Home > Einrichtungen > Gefäßchirurgische Tagesklinik

Gefäßchirurgische Tagesklinik

 

Etliche gefäßchirurgische Eingriffe können Tagesklinisch durchgeführt werden.

Vor allem die Krampfaderchirurgie sowie die Anlage von venösen Dauerkathetern und Dialyse-Shunts werden zunehmend tagesklinisch durchgeführt. Die Eingriffe erfolgen sowohl in Lokal- als auch in Allgemeinnarkose.

Die optimale postoperative Behandlung ist durch das Pflegepersonal der Tagesklinik sowie durch die Ärzte und Ärztinnen der Gefäßchirurgischen Ambulanz gewährleistet.

Weiters wird die Tagesklinik zur Durchführung von Infusionstherapien (Prostaglandin) bei Patienten mit Durchblutungsstörungen genutzt.

Univ.-Klinik für Gefäßchirurgie, Universitätsklinik Innsbruck | Anichstrasse 35, A-6020 Innsbruck | Tel. +43 (050) 504 22587